Freitag, 15. März 2019

ab 8:00  

Registrierung für „Neuankömmlinge“ im Foyer Schloss Burgk, Freital

Vorträge (Großer Saal):

Management und Verwendung von Stadtbäumen (Moderation D. THIEL)

8:45

Vorstellung einer universellen Schnittstelle für Baumkataster – erste Erfahrungen aus einem Pilotprojekt (J. Brehm/J. Oberländer, Bestensee)

9:30

Gibt es einen optimalen Schnittzeitpunkt für Bäume? (Prof. D. Dujesiefken, Hamburg)

10:15

Kaffeepause, Ausstellung im Foyer

11:00

Haftung des Baumeigentümers bei Sturm- und Unwetterschäden (A. Braun, Köln)

11:45

Die Blutbuche in der Park- und Gartengestaltung – Geschichte, Bedeutung und Herausforderungen für die Gartendenkmalpflege (P. Ludwig, Hannover)

12:25

Auflösung Preisrätsel, Abschließende Mitteilungen der Veranstalter

12:30

Mittagspause, Essen Kleiner Saal in 2 Gruppen, Ausstellung im Foyer

   

13:45  

EXKURSION

 

Beginn am Schloss mit Bustransfer nach Hainsberg-West, Exkursion in Gruppen zu Fuß: Parkanlage mit Champion-Buche, artenreiche Weißeritzhänge im Rabenauer Grund, Hochwasserschutz (Gepäcktransfer zum Ort des Exkursionsendes am S-Bahn-Haltepunkt Freital Hainsberg-West)

17:00

Ende der Exkursion & Tagung

 


 

Die Tagung wird von einer Fachausstellung Urbane Gehölzpflege und -verwendung begleitet.

Übernachtungsmöglichkeiten in Freital und Umgebung recherchieren Sie am besten in einschlägigen Portalen und/oder bei den Touristinformationen der Städte Dresden, Freital und Tharandt.
 
 

Parkmöglichkeiten für Pkw sind in begrenzter Anzahl in der Nähe des Schlosses vorhanden.