Rückblick 2016

Die diesjährigen Dresdner StadtBaumtage waren etwas Besonderes. Nicht nur weil die bereits Wochen vorher ausgebuchte Veranstaltung wieder mit zahlreichen, namhaften Referenten aufwarten konnte, sonder auch, weil sie bereits zum 10. Mal stattfand.

Am 10. und 11. März trafen sich mehr als einhundert Baumspezialisten zum zehnten Mal zu den „Dresdner Stadtbaumtagen“. In der JohannStadthalle berieten die Fachleute aus Kommunalverwaltungen, Planungsbüros und wissenschaftlichen Einrichtungen über aktuelle Fragen der Baumpfl ege. Unter dem Motto „Durch Kompetenz in Baumbiologie – Gehölze richtig pflegen und verwenden“ standen bei dieser Jubiläumsveranstaltung Vorträge über Stadt- und Straßenbäume im Klimawandel und über den Umgang mit alten Bäumen und neuen Baumarten auf dem Programm.
Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen sagte zur Eröffnung: „Bäume sind ein wichtiger Bestandteil des städtischen Grüns. Sie tragen maßgeblich zu einem gesunden Stadtklima und damit zur Lebensqualität bei. Es gilt, diesen Baumbestand nachhaltig durch gute Pfl ege zu sichern. Gleichzeitig müssen wir uns den Herausforderungen des Klimawandels stellen und geeignete Baumarten verwenden. Die Dresdner Stadtbaumtage sind eine ausgezeichnete Plattform für den Austausch und die Vermittlung neuester Erkenntnisse auf dem Gebiet der Baumbiologie
und Baumpflege“.

Autoren: Jan Weber & Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft

Dendro Institut
Institut für Dendrochronologie, Baumpflege und Gehölzmanagement Tharandt e.V.
Dr. Stephan Bonn
Pienner Straße 8
D - 01737 Tharandt

Telefon: +49 (0)35203 - 38 31 20 5
Fax: +49 (0)35203 - 38 31 21 8
Internet: www.dendro-institut.de
E-Mail:

Hinweis zum Recht am eigenen Bild

Wir bitten Personen, die sich auf den gezeigten Bildern wiedererkennen, um Kenntnisnahme der akteullen Rechtslage (Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie, insb. §23: http://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/__23.html). Wenn Sie berechtigterweise eine Löschung eines bestimmten Bildes beantragen möchten, bitten wir Sie, uns umgehend per E-Mail zu informieren. Wir werden dann entsprechend zeitnah handeln. Vielen Dank!